Das Projekt

Zwischen Mai 2004 und August 2009 wurden am Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier die ersten vier Bände des Goethe-Wörterbuchs (GWb) digitalisiert, in XML annotiert und im Internet… Weiterlesen

Volltextdigitalisierung

Da das Goethe-Wörterbuch erst Mitte der 1980er Jahre zur elektronischen Datenerfassung übergegangen ist, lagen die Bände 1 bis 3 (A – azurn, B – einweisen und einwenden – Gesäusel) noch nicht in elektronischer Form vor. Diese drei Bände wurden daher in… Weiterlesen

standardisierte Auszeichnung

Um der Komplexität des GWb gerecht zu werden und es in der elektronischen Fassung für wesentlich erweiterte Forschungsmöglichkeiten, Fragestellungen und Benutzerinteressen vorzubereiten, war es nicht ausreichend, eine digitale Reproduktion des Druckwerks anzubieten. Die Daten… Weiterlesen

Datenbank

Beim Import der Daten in eine relationale Datenbank wurde jede Wortstrecke des GWb als eigenständiges TEI/XML-Dokument behandelt. Unter Berücksichtigung des von der TEI vorgesehenen Schemas zur Codierung von Wörterbüchern wurden die Daten zunächst validiert, und… Weiterlesen

Online-Version

Für die Darstellung des GWb im Internet wurde in Zusammenarbeit von Philologen und Informatikern eine Benutzeroberfläche geschaffen, deren Ziel es zum einen ist, eine möglichst effiziente Navigation durch das Wörterbuch zu erlauben und zum anderen komfortables Recherchieren in… Weiterlesen